Kontakt: Universität Duisburg-Essen, Institut für Philosophie, Stichwort: Kongress 2008, Universitätsstr. 12, 45117 Essen - Tel.: 0201/183-3486, E-Mail: infodgphil2008.de
Sinfoniekonzert

Traditionsgemäß ist der Mittwochabend der Kongresswoche für einen „Ausflug“ aus dem wissenschaftlichen Programm vorgesehen: Das Neue Orchester und der Chorus Musicus Köln geben unter der Leitung von Christoph Spering Beethovens 9. Sinfonie im Alfried Krupp Saal der Philharmonie Essen.

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 (Piktogramm)

  

Kontakt

Professor Dr. Dr. h.c. C.F. Gethmann

Institut für Philosophie
Stichwort: Kongress 2008
Universität Duisburg-Essen
Universitätsstr. 12
45117 Essen

Häufig gestellte Fragen

Sollten Sie Fragen haben, schicken Sie eine E-Mail an info dgphil2008.de. Möglicherweise finden Sie auch bei den häufig gestellten Fragen eine Antwort.


FAQ
Lebenswelt und Wissenschaft - XXI. Deutscher Kongress für Philosophie. 14. - 19. September 2008, Universität Duisburg / Essen, Campus Essen

News

28.01.2009

Die Bilddokumentation steht jetzt zur Verfügung

09.09.2008

Während des Kongresses steht Ihnen im gesamten Veranstaltungsbereich die Möglichkeit, WLAN zu nutzen offen. Die Zugangsdaten erhalten Sie im Kongressbüro.

28.08.2008

Die Veranstaltungen stehen nun auch unter der Rubrik „Gesamtprogramm“ in einer Wochen- und Tagesübersicht zur Verfügung. Durch Klick auf eine Veranstaltung können Sie in einer weiteren Ansicht alle Details zum jeweiligen Programmpunkt entnehmen.  Auf allen Seiten, die Informationen zu Sektionen bereitstellen, finden Sie außerdem in der linken Marginalspalte ein Rednerverzeichnis, mit dem Sie sich vorab über alle Sektionsredner informieren können.

15.08.2008

Für Pressevertreter ist die Teilnahme am Kongress kostenfrei. Als Journalist wählen Sie bitte bei der Online-Anmeldung die Option "Referent, Kolloquiums- oder Sektionsleiter" und legen Sie bei der Anmeldung im Kongressbüro vor Ort Ihren Presseausweis vor.

10.07.2008

Der Kongress ist vom Institut für Qualitätsentwicklung des hessischen Kultusministeriums als Fortbildungsmaßnahme für Lehrkräfte mit der Fakultas Philosophie akkreditiert worden. Lehrerinnen und Lehrer aus Hessen werden gebeten, nach Ende der Veranstaltung im Kongressbüro die Fragebögen zur Kontrolle des Veranstaltungserfolgs auszufüllen.

09.06.2008

Es besteht schon am Sonntag, 14.09. von 16 bis 19h die Möglichkeit zur Vor-Ort-Anmeldung bzw. zur Abholung der Kongressunterlagen im Gebäude S07. Am Sonntag wird um 18h auch bereits die Buchausstellung im Hörsaalzentrum eröffnet.

09.06.2008

Die Hotelabrufkontingente stehen Ihnen schon ab dem 14. September zur Verfügung. Sie finden die Hotelinformationen unter dem Navigationspunkt Unterkunft.

25.04.2008

Ab sofort ist die Anmeldung zur Teilnahme am Kongress über das Online-Formular möglich.

03.04.2008

Im Rahmen des Kongresses werden folgende öffentliche Vorträge gehalten:

  • Julian Nida-Rümelin, „Lebenswelt und Praktische Philosophie“

  • Wolfram Hogrebe, „Riskante Lebensnähe“

  • Jürgen Habermas, „Von den Weltbildern zur Lebenswelt“

24.01.2008

ACHTUNG: Die Frist für die Einreichung der Sektionspaper wird verlängert.

Einsendeschluß ist der 29. Februar.

24.01.2008

Unter der Leitung von Neil Roughley wird eine weitere Sektion angeboten: Handlungstheorie. Die vollständige Auflistung aller Sektionen finden Sie unter „Sektionsleiter“.

23.11.2007

Das Spektrum der Sektionen wurde weiter ausgebaut. Hinzugekommen sind:

  • Anthropologie

  • Erkenntnistheorie

  • Informationsethik

04.10.2007

Der „Call for Papers“ ist jetzt als PDF (264 KB) verfügbar. Bitte beachten Sie, dass weitere Sektionen ergänzt wurden. Die akuelle Auflistung finden Sie unter dem Menüpunkt Sektionsleiter.

01.10.2007

Ab sofort können Sie Ihr Exposé über das Onlineformular, das Sie unter der Rubrik „Anmeldung“, „Call for Papers“ finden, einreichen. Ihr Exposé wird unsererseits an den entsprechenden Sektionsleiter weitergeleitet. Gerne können Sie dort auch den Referentenfragebogen ausfüllen. Diese Informationen sind dann zu gegebener Zeit zu Informationszwecken für die Kongressbesucher auf der Kongresshomepage unter der Rubrik „Programm“, „Referenten“ aufrufbar.

Einsendeschluss für die Exposés ist der 31. Januar 2008.